Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schritt für Schritt zur offenen Tür

Der Schlüssel ist weg – was tun?

Davor ist niemand sicher: Man steht vor der Wohnungstür, greift in die Tasche und stellt fest, dass der Schlüssel abhanden gekommen ist. Nachdem alle möglichen Taschen mehrfach durchsucht wurden ist es Gewissheit. Der Schlüssel ist weg und der Weg in die Wohnung erstmal versperrt. Nun heißt es erst einmal: Ruhe bewahren. Atmen Sie tief durch und überlegen Sie, wo Sie sich aufgehalten haben und was Sie getan haben, seit Sie Ihre Wohnung verlassen haben. Der Schlüssel könnte Ihnen unterwegs verloren gegangen sein und nun am Rande eines Ihrer Laufwege liegen. Oder vielleicht haben Sie ihn im Supermarkt oder einem Restaurant liegen gelassen? Ein kurzer Anruf klärt, ob ihn jemand gefunden und abgegeben hat. Bleibt die Suche erfolglos, sind weitere Maßnahmen erforderlich.

Was nach dem Schlüsselverlust wichtig ist

Zunächst einmal müssen Sie in Ihre Wohnung gelangen. Ist ein Zweitschlüssel greifbar, ist das kein Problem. Haben Sie nicht die Möglichkeit, die Wohnungstür mittels eines zweiten Schlüssels zu öffnen, sollten Sie den Schlüsseldienst rufen. Dieser hilft Ihnen in der Regel binnen kurzer Zeit mit dem entsprechenden Fachpersonal.
Bleibt der verlorene Schlüssel verschwunden, sind weitere Schritte notwendig. Wohnen Sie etwa in einem Haus, das aus mehreren Wohnungen besteht, muss die Hausverwaltung oder der Vermieter informiert werden. Kann man den verlorenen Schlüssel eindeutig mit Ihrer Adresse in Verbindung bringen, ist es dringend angeraten, das Türschloss auszuwechseln.

Zweitschlüssel sollten niemals in der Nähe des Türschlosses deponiert werden. Haben Sie keine Vertrauensperson in der Nähe, die Ihren Zweitschlüssel für Sie aufbewahren kann, haben Sie die Möglichkeit, ihn in einem Schlüsseldepot aufzubewahren. Dies ist zwar mit Kosten verbunden, garantiert Ihnen aber, dass Sie Ihren Schlüssel geliefert bekommen, wenn es nötig ist. Alternativ dazu können Sie Ihren Schlüssel mit dem Anhänger eines Lost-Found-Services versehen, der Ihnen zugeordnet werden kann. Gibt ein Finder den Schlüssel ab, wird er Ihnen anschließend auf sicherem Wege überbracht.

Fragen Sie auch bei Ihrer Versicherung nach, ob sie die Kosten für Schlüsseldienst oder den Austausch des Schlosses trägt.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.